DVB-T - Abschaltung

Der digitale TV-Standard DVB-T ist in Deutschland weit verbreitet. Aber er ist auch veraltet! Die Ausstralung von hochauflösenden Inhalten ist aufgrund der geringen Bandbreite nicht möglich.
Daher wurde mit DVB-T2 abhilfe geschaffen um Programme in HD und Dolby Digital auszustrahlen.
Der alte Standard wird nun nach und nach komplett abgeschaltet. Bereits am 29. März 2017 soll in vielen Ballungsgebieten dieser Dienst abgeschaltet werden (bis Mitte 2019 deutschlandweit). Informieren Sie sich also rechtzeitig, wenn Sie DVB-T nutzen. Denn für DVB-T2 ist neue Hardware notwendig. Zwar haben neuere Fernsehgeräte schon einen entsprechenden Receiver verbaut,
oftmals ist aber der Kauf eines neuen externen Receivers notwendig.

Wenn Sie dieses Thema interessiert oder Sie mehr Informationen wünschen, empfehlen wir Ihnen diesen Artikel der C't-Redaktion auf heise.de .

Haben Sie Fragen oder
interessante Anregungen?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!